Newsletter 1/2015                             

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

in unserem Frühjahrs-Newsletter stellen wir Ihnen  Baugruppen vor, die für spezielle Aufgaben bzw.

als Problemlöser geeignet sind.

 

 

1. Hochstrom-Netzteil NT 512

Das  preiswerte externe  Hochstrom-Netzteil NT 512 12V/5A dient  zur  Abdeckung  eines unterbrech- ungsfreien Strombedarfes bei  Gefahrenmeldeanlagen, Videoanlagen, Feststellanlagen o.ä. . Der maxi-

male Strom  (5A)  für  externe Verbraucher steht auch während  des  Akku-Ladevorgangs zur Verfügung.

Für die Anschaltung von Verbrauchern  sind  5  einzeln  abgesicherte Ausgänge  vorhanden. Um eine 

unterbrechungsfreie Stromversorgung bei Netzausfall zu  gewährleisten  ist  das  Netzteil  für den Ein-

bau und den Anschluss von 2 Akkumulatoren mit jeweils 12V/26Ah ausgelegt. Weiterhin werden über

4 Ausgänge die Zustände  „Netzausfall“,  „Akku-Vorwarnung“,  „Akku  tiefentladen/nicht  vorhanden“

und „Sabotage“ ausgeben. Das Gehäuse ist auch ohne Bestückung (als Leergehäuse) mit Sabotagekontakt erhältlich und kann für verschiedene Einsatzgebiete verwendet werden, so  z.B. als Großverteiler zur Bestückung mit Verteilerleisten (Montageplätze sind vorgesehen) oder für andere Anwendungen.

 

2. Überbaugehäuse ÜBG 1

Kommunikationseinrichtungen für Gefahrmeldeanlagen wie NTBA, Fernmeldeanschlusspunkte oder auch IT-Datendosen müssen laut VdS-Richtlinie speziell gesichert werden. Dazu dient das Überbaugehäuse ÜBG 1 aus massivem Stahlblech mit Sabotagekontakt und plombierbarem Deckel. Das ÜBG 1 ist VdS-C zugelassen. Der Anschluss weiterer ISDN- Teilnehmer (z.B. TK- Anlagen, Fax, Modems usw.) ist über 3 Stück RJ 45- Buchsen von außen möglich. Universell nutz- und verschließbare Kabelzuführungen befinden sich an allen Seiten des Gehäuses. Das gleiche Gehäuse ist auch als Stahlblechverteiler ÜBG-VT erhältlich, der mit einer Montageplatte ausgestattet ist, durch welche unterschiedliche Bestückungen, z.B. mit maximal 6 Verteiler-platten VTD3 als Löt-Löt, Schraub- oder LSA+ Anschlusstechnik realisiert werden können. Alternativ lassen sich 6 x 10DA LSA+ Verteilerleisten direkt auf die Montageplatte aufschrauben oder eine Montagewanne

für maximal 10 LSA+ Leisten  einsetzen. Die Zugentlastung erfolgt an der Montageplatte. Die Kabelzu-führungen können von allen Seiten des Gehäuses erfolgen. Nicht benutzte Kabelzuführungen lassen sich verschließen.

 

Besuchen Sie auch bitte unsere Homepage: www.schmeissner-gmbh.de.Dort finden Sie u.a. eine große Palette von Produkten für den Bereich Kunst- und Museumsschutz. Außerdem bieten wir ein umfangreiches Programm von VdS zugelassenen Plastikkleinverteilern mit unterschiedlichen Anschlusstechniken an.

 

Anfragen richten Sie bitte an: mail@schmeissner-gmbh.deoder telefonisch unter 036601/40758.